Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.500 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Lese-Tipp: Eko – das Tool für non-lineares Erzählen mit interaktiven Videos


EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page
Michel Penke (Foto: Gunnar Bernskötter)

Michel Penke (Foto: Gunnar Bernskötter)

Michael Penke und Daniela Späth stellen auf ihrem Blog Bleiwüsten.de regelmäßig gute Tools für Journalisten vor. Diesmal hat Michael das Tool Eko getestet, mit dem man non-lineare Video-Geschichten produzieren kann – also Videos, bei denen der Zuschauer an bestimmten Punkten der Geschichte entscheiden kann, wie es weitergeht.

Sein Fazit: „Eko ist ein wirklich spannendes Tool, das etwas Neues bietet. Das Produzieren der Erzählstränge ist leicht gelernt. Allerdings dürfte das Filmen und Schneiden diverser Storylines viel Zeit in Anspruch nehmen.“

Mein Lese-Tipp: Eko


Verpassen Sie keinen neuen Beitrag auf Journalisten-Tools.de: Abonnieren Sie jetzt unseren kostenfreien monatlichen Newsletter, der bereits 2 492 Abonnenten hat.


Der 40-Jährige testet für sein Leben gern neue Internet-Seiten oder Tools. Er hat Journalisten-Tools.de im Oktober 2013 gegründet, um seiner Leidenschaft zu frönen und Journalisten über nützliche Werkzeuge zu informieren. Im echten Leben arbeitet Sebastian als Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe und ist Projektleiter für die Einführung eines neuen Redaktionssystems für 700 Redakteure.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS