Lese-Tipp: „OneNote für Journalisten“

Stefan Malter (Foto: Gero Brötz | nrwision)

Stefan Malter (Foto: Gero Brötz | nrwision)

Es muss nicht immer Evernote sein: Eine der besten Alternativen ist das Microsoft-Tool OneNote, das inzwischen kostenfrei ist. Wie man als Journalist mit OneNote arbeitet, erklärt nrwision-Chefredakteur Stefan Malter (@stefanmalter) in einem Beitrag.

Lesen Sie: „OneNote für Journalisten – Kostenlose Software für die Redaktionsarbeit

Im Themen-Schwerpunkt Evernote finden Sie alles rund um das aus meiner Sicht beste Recherche- und Archivierungstool. Dem Thema Evernote-Alternativen habe ich einen eigenen Beitrag gewidmet.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS