Tweetdeck: Neuer Schutz, um nicht vom falschen Account zu twittern

Tweetdeck-Einstellungen: "Confirmation step"

Tweetdeck-Einstellungen: „Confirmation step“

Wer mehrere Accounts in Tweetdeck verwaltet, der hat sicher schon einmal mit dem falschen Account einen Beitrag gepostet. Für solche Fälle hat Tweetdeck jetzt eine Sicherung eingebaut: Auf Wunsch kann man bei einzelnen Accounts – zum Beispiel den beruflichen – in den Account-Einstellungen einen Haken („Confirmation step“, siehe Screenshot rechts) setzen. Dann muss man künftig vor dem Absenden eines Tweets einen Haken bei der Frage „Ready to tweet?“ setzen und kann dann erst den Beitrag verschicken. Klingt nach einem banalen Update, dürfte den ein oder anderen Fehler im Alltag aber vermeiden helfen.

Tweetdeck fragt nach: Ready to tweet?

Tweetdeck fragt nach: Ready to tweet?

Das Problem mit zwei Accounts löse ich persönlich anders und nutze für Journalisten-Tools.de Buffer. Auf die Weise habe ich auch gleich alle Twitter- und Facebook-Statistiken auf einen Blick verfügbar. Meinen Beitrag zu Buffer finden Sie hier. Und wenn Sie noch neu bei Twitter sind, empfehle ich Ihnen meine Twitter-Starthilfe.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS