Neue Evernote-App für iOS scannt Visitenkarten

Ich mag keine Visitenkarten! Nach jeder Messe oder nach einer Präsentation liegen die Karten oft tage- oder wochenlang auf meinem Schreibtisch. Und wenn ich dann einen Kontakt brauche, habe ich die Karte garantiert nicht zur Hand. Deshalb freue ich mich, dass Evernote seine iOS-App um ein interessantes Feature erweitert hat: Den Visitenkarten-Scanner!

Innerhalb der Kamera-Funktion der Evernote-App wird der Modus Visitenkarte ausgewählt und die Karte abfotografiert. Blitzschnell erfasst Evernote die wesentlichen Daten der Karte und legt sie strukturiert ab. Für alle Fälle bleibt das Foto der Karte ebenfalls in Evernote gespeichert.

Einziger Wermutstropfen: Ähnlich wie den Präsentationsmodus (den es jetzt auch innerhalb der iOS-App gibt) gibt es den Visitenkarten-Scanner nur für zahlende Premium-User.

Weitere Beiträge zu Evernote lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS