Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.500 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Google News Lab zeigt und erklärt Google-Tools für Journalisten


EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

Google hat eine neue Seite gestartet, auf der Journalisten mehr über die zahlreichen Google-Dienste erfahren können: Google News Lab sortiert die Tools in die Kategorien Research, Report, Distribute und Optimize und hat zu vielen Tools auch kurze Online-Lektionen vorbereitet. In einem Erklärvideo erklärt der Weltkonzern, was man tut, um Journalisten zu unterstützen.

Spannend sind aus meiner Sicht folgende Lektionen:

Mit dem neuen Google News Lab löst Google das bisherige „Media-Tools„-Seite vor, die seit März 2014 auch auf Deutsch verfügbar ist. Das neue „Nachrichten-Labor“ ist bislang nur in englischer Sprache verfügbar, die automatische Übersetzung ist Deutsche ist holperig:

Automatische Übersetzung des Satzes "We collaborate with journalists and entrepreneurs to help build the future of media."

Automatische Übersetzung des Satzes „We collaborate with journalists and entrepreneurs to help build the future of media.“

[wysija_form id=“4″]

Der 41-Jährige testet für sein Leben gern neue Internet-Seiten oder Tools. Er hat Journalisten-Tools.de im Oktober 2013 gegründet, um seiner Leidenschaft zu frönen und Journalisten über nützliche Werkzeuge zu informieren. Im echten Leben arbeitet Sebastian als Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe und ist Projektleiter für die Einführung eines neuen Redaktionssystems für 700 Redakteure.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS