Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.500 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Save the date: Mein Hangout on Air zu Evernote am 10. Mai ab 19 Uhr


EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page
Bettina Blaß

Bettina Blaß

Bettina Blaß (@kuechenzuruf), Wirtschaftsjournalistin und Bildungsbeauftragte des DJV NRW, hat mich eingeladen, in einen Hangout on Air für den DJV NRW eines meiner Lieblingstools vorzustellen: Evernote! Die „Sendung“ findet am 10. Mai ab 19 Uhr statt und wird auf dem DJV-NRW-Youtube-Kanal zu sehen sein. Wer sich vorher anmeldet, kann direkt in der Hangout-Session dabei sein und Fragen stellen. Die, die nur zuschauen, können ihre Fragen über die Hangout-Seite schon jetzt schicken. Bettina wird das alles moderieren, so dass ich Evernote und seine Apps (Skitch, Scannable und Co) vorstellen kann – und im Anschluss gerne Fragen beantworte.

Mein Evernote-Vortrag ist nur einer von fünf Hangout-Runden, die Bettina organisiert: Timo Stoppacher wird am 18. April ab 17 Uhr Snapchat vorstellen, Jennifer Schumacher widmet sich am 26. April ab 20 Uhr Videolicious, Bettina Blaß stellt am 19. Mai ab 15 Uhr Thinklink vor und Ute Korinthe am 23. Mai ab 17 Uhr Instagram. Natürlich haben wir unser Thema in einer Hangout-on-Air-Session selbst vorgestellt:

Ich bin sehr gespannt auf das Format und ob es sich für solche Vorträge eignet. Ich überlege selbst schon länger, ob ich mal so eine Hangout-On-Air-Session für Journalisten-Tools.de organisieren soll.


Verpassen Sie keinen neuen Beitrag auf Journalisten-Tools.de: Abonnieren Sie jetzt unseren kostenfreien monatlichen Newsletter, der bereits 2 493 Abonnenten hat.


Der 40-Jährige testet für sein Leben gern neue Internet-Seiten oder Tools. Er hat Journalisten-Tools.de im Oktober 2013 gegründet, um seiner Leidenschaft zu frönen und Journalisten über nützliche Werkzeuge zu informieren. Im echten Leben arbeitet Sebastian als Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe und ist Projektleiter für die Einführung eines neuen Redaktionssystems für 700 Redakteure.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS