Lese-Tipp: „Kleine Anfragen – ein Recherche-Instrument mit großem Potenzial“

Möchte die Opposition etwas von der Bundesregierung wissen, kann sie eine „Kleine Anfrage“ stellen, die von den Ministerien beantwortet wird. Da Fragen und Antworten auf der Internet-Seite des Bundestages veröffentlicht werden, finden Journalisten dort spannende Geschichten.Der Berliner Journalist Stefan Mey erklärt in einem Beitrag für Torial.de, wie und wo Journalisten kleine Anfragen recherchieren und auswerten können.

Lesen Sie: „Kleine Anfragen – ein Recherche-Instrument mit großem Potenzial

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS