Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.300 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Wie Pocket und Evernote perfekt zusammenspielen


Über den Tag scanne ich Twitter, meine RSS-Feeds (Einführung in Feedly und Flipboard lesen Sie hier) sowie diverse Nachrichten-Seiten und speichere spannend klingende Artikel in Pocket, meinem digitalen Zeitungsstapel. Aber, ich bin ehrlich: In Pocket landet so auch allerlei Blödsinn, so dass ich manche Texte nach wenigen Zeilen wieder lösche. Interessante Artikel wiederum schicke ich aus Pocket heraus an Freunde und Kollegen und archiviere sie gleich dort.

Ein Blog-Post von Jamie Todd Rubin hat mich nun auf eine nützliche Verknüpfung von Pocket und Evernote aufmerksam gemacht, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte: Jamie nutzt ebenfalls Pocket, um Inhalte zu sammeln – aber er schickt interessante Texte zur Archivierung aus Pocket heraus in sein Evernote-Konto. Das Praktische: Pocket wird zu einer Art Vorstufe, in der die Artikel noch mal gesichtet und dann erst weitergeleitet werden. Und Evernote, das auch als Recherche-Archiv (Beitrag von Gastautor Oliver Havlat hier) dienen kann, wird so nicht zugemüllt.

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

2 Responses to “Wie Pocket und Evernote perfekt zusammenspielen”

  1. Alexander Ziegler

    Danke für den Tip mit der Kette Pocket zu Evernote. Ich benutze auf dem iPhone auf dem Weg zur Uni in der Bahn immer gerne NewsFlash als RSS Reader fürs iPhone. Bisher habe ich aber immer nach einer möglichket gesucht die oft vielen Interessanten Artikel für später zu bookmarken. NewsFlash bietet eine Pocket Integration und mit Evernote habe ich die Artikel auch dauerhaft gespeichert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS