Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.300 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Mit dem Web-Clipper Internet-Seiten in Evernote sichern


Im Netz findet man ständig Inhalte, die man archivieren möchte: Sei es, für eine Recherche oder als Ideen-Box für den eigenen Blog bzw. die eigene Website. Natürlich kann man von allen Seiten Screenshots erstellen oder die Texte als PDF-Dateien sichern, aber das wird schnell unübersichtlich. Praktischer ist es, die Inhalte in einem Tool wie Evernote oder GetPocket zu archivieren. Wie GetPocket funktioniert, habe ich in einem anderen Beitrag bereits erklärt. Eine Einführung zu Evernote finden Sie hier.

Die Notizbuch-Software Evernote bietet für die Browser Chrome, Firefox, Safari und Internet Explorer einen Web-Clipper an, mit dem sich komplette Seiten, einzelne Abschnitte oder nur der reine Artikel-Text ganz einfach archivieren lassen. Besonders praktisch: Bevor die Seite oder der Screenshot in Ihrem Evernote-Account gespeichert wird, können Sie Anmerkungen vornehmen, Schlagwörter zuordnen und das Notizbuch auswählen. Auf Wunsch können Sie einen solchen Screenshot mit Anmerkungen auch gleich an Freude und Kollegen weiterleiten. Ideal, um bei einer Recherche Ergebnisse schnell auszutauschen. Artikel werden auf Wunsch als reiner Text gespeichert und lassen sich damit später im Volltext durchsuchen.

Auch für den Web-Clipper gibt es von Evernote ein kleines Erklärvideo:

Hinweis: Sie möchten sich bei Evernote anmelden? Dann benutzen Sie bitte diesen Evernote-Partnerlink. Ihnen entstehen keine Nachteile und Sie unterstützen Journalisten-Tools.de.

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS