Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.300 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

Bessere Telefon-Interviews mit dem Smartphone aufnehmen


Wenn der Gesprächspartner nicht im Studio sitzt, ist das Telefon die einfachste und schnelle Möglichkeit, trotzdem ein Ton-Interview aufzunehmen. Aber die Klangqualität ist nicht berauschend und der Radiohörer wird sofort mitbekommen, dass Sie ein Telefoninterview geführt haben.

Neal Augenstein hat auf seiner Website einen einfachen Trick verraten: Wenn das Telefoninterview nicht live geführt wird, bitten sie ihren Gesprächspartner das Interview mit seinem Smartphone parallel zum Telefonat aufzunehmen und ihnen im Anschluss das Tondokument zu mailen. So können Sie im Nachhinein die Antworten des Gesprächspartner in deutlich besserer Qualität direkt am Rechner verarbeiten.

Für das iPhone mit iOS7 hat Neal ein einfaches Video produziert, das man Gesprächspartnern vorab mailen kann:

EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

2 Responses to “Bessere Telefon-Interviews mit dem Smartphone aufnehmen”

  1. David

    Lieber Sebastian (Brinkmann),

    passend zu dem Thema suche ich nach der besten App für Telefon-Aufnahmen, falls es mal wieder etwas schneller beim Produzieren gehen muss…Hast du hierzu eine Empfehlung?

    Antworten
    • Sebastian Brinkmann

      Was genau meinst Du? Es gibt zum Beispiel die App TapeACall, mit der man eine Dreier-Konferenz (auch mit deutscher Rufnummer) starten kann und am Ende des Gesprächs erhält man die Aufzeichnung geschickt. So etwas?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS