Neue Beiträge per

RSS-Feed

Folgen Sie uns auf

Twitter

Folgen Sie uns auf

Journalisten-Tools.de finden Sie auch auf

Facebook

Journalisten-Tools.de auf

Mehr als 2.500 User haben den Newsletter schon abonniert!

Jetzt abonnieren

Newsletter

abonnieren

10. Frankfurter Tag des Online-Journalismus: „Das Ende vom Anfang“


EmpfehlenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInBuffer this pageEmail this to someonePrint this page

Mit prominenten Referenten und spannenden Themen locken der Hessische Rundfunk und die evangelische Kirche am Dienstag, 17. Juni, zum 10. Frankfurter Tag des Online-Journalismus. Die Referenten der mit 80 Euro recht günstigen Veranstaltung sind unter anderem:

  • Keynote: Frisst die Medienrevolution Ihre Kinder? – 20 Jahre Onlinejournalismus in Deutschland (Jakob Augstein, Verleger des „Freitag“)
  • Das „Big Picture des Medienwandels“ – Die wichtigsten Lehren aus 15 Jahren Digitalisierung der Medien (Holger Schmidt, Focus-Autor und Blogger)
  • „Ist das noch Journalismus?“ – Der unheimliche Erfolg der Aggregatoren (Martin Giesler, ZDF-Redakteur und Blogger)
  • Von „print only“ zu „online to print“ – das Erfolgsmodell der Welt (Jan-Eric Peters, Chefredakteur Die Welt)

Das komplette Programm gibt es online. Die Anmeldung ist über die Website möglich. Die Teilnahme kostet 80 Euro, Stundenden zahlen 35 Euro. Das Essen sponsert der Hessische Rundfunk und WLAN gibt es umsonst.

Der 40-Jährige testet für sein Leben gern neue Internet-Seiten oder Tools. Er hat Journalisten-Tools.de im Oktober 2013 gegründet, um seiner Leidenschaft zu frönen und Journalisten über nützliche Werkzeuge zu informieren. Im echten Leben arbeitet Sebastian als Director Publishing Services bei der Rheinischen Post Mediengruppe und ist Projektleiter für die Einführung eines neuen Redaktionssystems für 700 Redakteure.

Schreibe einen Kommentar

Einfaches HTML ist erlaubt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Abonnieren Sie weitere Kommentare zu diesem Beitrag per RSS